In der Eötvös Lorand Universität in Ungarn fanden Wissenschaftler heraus, dass die Stimmerkennungsareale von Mensch und Hund vor mindestens 100 Millionen Jahren im letzten gemeinsamen Vorfahren von Mensch und Hunden entstanden.

“Hunde und Menschen teilen sich eine ähnliche soziale Umgebung”, so die Wissenschaftler. Diese Ergebnisse legen nahe, dass sie auch ähnliche Hirnmechanismen nutzen, um soziale Informationen zu verarbeiten. Diese Erkenntnis könnte der Schlüssel zu der erfolgreichen Sprach- bzw. Stimmkommunikation zwischen den beiden Arten sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. <a href="doggies.cc/datenschutz/">Datenschutzerklärung</a> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen unter https://www.cookieinfo.org/

Schließen