Im DOGGIES Konzept legen wir großen Wert auf das Verständnis für alle Aspekte, die das Leben eines Hundes beeinflussen: das Hundetraining erfolgreich machen und die Mensch-Hund-Beziehung stärken. Während einige Themen direkt zu Beginn zur Verfügung stehen, werden die meisten im Rahmen unserer Praxistrainings behandelt – sei es im Einzel- oder Gruppentraining. Manchmal ist die Komplexität der Themen jedoch zu groß, um sie während des Trainings vollständig zu erfassen.

hundeschule, liebe, team, ruhe

Aus diesem Grund erhält jeder Hundebesitzer:in einen DOGGIES Theoriehefter, der schrittweise mit den relevantesten Informationen gefüllt wird. Bereits zu Beginn enthält er grundlegendes Wissen zu Themen wie Pubertät, Ernährung, Prägung von Welpen, vorgeburtlicher Prägung, Erstausstattung und benötigten Arbeitsmaterialien. Im Verlauf der Praxistrainings werden weitere Themen hinzugefügt. Dadurch können die Erkenntnisse aus den Einzeltrainings direkt mit nach Hause genommen werden, um am nächsten Tag reibungslose Übungen mit dem geliebten Hund durchführen zu können.

Im DOGGIES Konzept ist es mir ein Anliegen, einen Bereich besonders zu betonen, der mir persönlich sehr wichtig ist und der an vielen Stellen immer wieder hervorgehoben wird: Die grundlegende Natur des Hundes.

In unserer heutigen Zeit gibt es eine Vielzahl von Angeboten wie CrossDogging, Obedience-Rallys, DogDancing und Hundeplatzdrills, die darauf abzielen, Hunde optimal auszulasten und sie zu kontrollieren. Doch meiner Ansicht nach entspringen diese Angebote eher dem menschlichen Leistungsgedanken und folgen rein menschlicher Logik.

Basierend auf meinem tiefen Verständnis für das Wesen eines Hundes bin ich überzeugt, dass ein Hund, wenn er frei entscheiden könnte, sich für diese Aktivitäten nicht unbedingt entscheiden würde. Mein persönliches Anliegen ist es daher, Beschäftigungsmöglichkeiten zu entwickeln, die eng mit der natürlichen Natur des Hundes verbunden sind, leicht verständlich sind, seinem Wesen entsprechen und seine Dynamik, Freude und Wohlbefinden fördern.

Ein Hund sehnt sich stets danach, draußen in der freien Natur zu sein und gemeinsam mit seinem Menschen und vielleicht ein paar anderen Hundefreunden herumzuspringen, zu laufen und zu rennen. Das liegt ganz im Einklang mit seiner grundlegenden Natur. Zusätzlich zeigt uns ein Hund oft komplexe Jagdsequenzen und andere faszinierende, freiwillige Impulse aus seiner Welt, von denen wir lernen können, was ihm Freude bereitet und entspricht.

Bei DOGGIES finden fast alle Einzel- und Gruppentrainings in der Natur statt. Mit großem Respekt für die Umwelt nutzen wir natürliche Materialien wie Holzstämme, Gras und Sand, um die Hunde zu beschäftigen. Wir vermeiden nach Möglichkeit kurze Leinen oder Begrenzungen, die störend sein könnten.

Fazit: Der Charakter und die Persönlichkeit Eures Hundes sind bereits vorhanden. Lasst uns daher auf seinen Stärken aufbauen und sie nutzen, um unsere Trainingsziele zu erreichen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. <a href="doggies.cc/datenschutz/">Datenschutzerklärung</a> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen unter https://www.cookieinfo.org/

Schließen